Die einzigartige Golf- und Segelreise
/

 

 

ATHEN – KRETA

Diese 9-tägige GOLF and SAIL CRUISES-Reise von Athen nach Kreta verbindet in perfekter Weise die Leidenschaften Golfen und Segeln.

Sie spielen die attraktivsten Golfplätze Griechenlands in fantastisch mediterraner Landschaft direkt an der Mittelmeerküste. Die idyllisch kleinen Inseln Elafonisos und Kythira laden Sie während der beiden Seetage ein, typisch griechisches Flair abseits des Tourismus zu genießen.

Lassen Sie an Bord die Seele baumeln oder treiben Sie ein wenig Wassersport. Eine fürsorglich aufmerksame Crew liest Ihnen jeden Wunsch von den Augen ab.

Gönnen Sie sich diese aktiv erholsame Ausnahmewoche bei verlässlich angenehmen Temperaturen, Wind-und Segelbedingungen in einem außergewöhnlich exklusiv mediterranen Ambiente.

Reiseleistungen:

- 6 Übernachtungen in der gebuchten Kabinenkategorie auf der Running on Waves
-
1 Übernachtung in Athen
- 1 Übernachtung in Agios Nikolaos auf Kreta
- 2x Vollpension, 6x Halbpension
- 4x Golf (Bay Course, Dunes Course, Elounda, Crete Golf) inkl. 3x Cart
- in Begleitung eines Golf-Pros; u. a. Schnuppertraining für 'Noch-nicht-Golfer'
- Golfplatztransfers
- Ausflüge bei den Inselstopps (Elefonisos und Kythira)
- Nutzung des Wassersport-Equipments, z. B. Schnorchel- und Wasserski-Ausrüstung
- Reisesicherungsschein
- Reiseleitung
- bei Flugbuchung über GOLF and SAIL CRUISES inklusive Flughafentransfer

Preise:

MAIN DECK

6.995,-

A

Nr. 5

Kingsize-Bett

20 qm

5.695,-

B1

Nr. 4

Kingsize-Bett

18 qm

5.795,-

B2

Nr. 2 + 3

Kingsize-Bett

16 qm

5.595,-

B3

Nr. 6

Kingsize-Bett

14 qm

TWEEN DECK

4.995,-

C

Nr. 14 + 15 + 21

Einzelbetten

12 qm

4.995,-

C

Nr. 16 + 17 + 18

Doppelbett

12 qm

4.995,-

C

Nr. 19 + 23 + 25 + 27

Einzelbetten

12 qm

3.995,-

D

Nr. 29

Doppelbett

11 qm

*Alle Preise verstehen sich pro Person bei zwei Vollzahlern in einer Doppelkabine und stehen in Abhängigkeit zur Kabinenkategorie.

Reiseverlauf:

Akropolis AthenAthen – Akropolis

1. Tag
Athen. Ihre 9 Tage-Traumreise startet mit Ihrer individuellen Anreise nach Athen, wo Sie die erste Nacht verbringen. Genießen Sie das mediterrane Klima und 'kommen Sie einfach an'! Ganz gleich, wie Sie Ihre Zeit verbringen, mit Kultur, einer Stadtrundfahrt, Faulenzen oder einem aufregenden Spaziergang durch die pulsierenden Altstadtgassen der `Plaka` – am Abend treffen alle Gäste zu einem Abendessen unter freiem Nachthimmel und Blick auf die Akropolis zusammen.



2. Tag
Athen/Nafplio. Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel abgeholt und es geht im klimatisierten Reisebus Richtung Nafplio, einer wunderschönen kleinen Hafenstadt westlich von Athen. Hier erwartet Sie Ihr Schiff - die Running on Waves.
Auf der kurzweiligen Fahrt dorthin überqueren wir den Kanal von Korinth – Zeit für einen Kaffeestopp und das beeindruckende Bauwerk zu bestaunen.
Bis zum Ablegen der Running on Waves um 20.00 Uhr haben Sie viel Zeit, um durch die Gassen der Hafenstadt zu bummeln. Oder Sie kommen gleich an Bord der traumhaft schönen Segelyacht, checken ein und genießen die Atmosphäre an Bord Ihres 'neuen Zuhauses'. So oder so, Sie werden spüren, wie die Zeit langsamer tickt. Und dieses Gefühl von Entschleunigung sagt Ihnen: Ich bin im Urlaub angekommen. Gleichzeitig spüren Sie das Kribbeln im Bauch, denn bald ist es soweit und mit dem Empfangscocktail in der Hand erleben Sie das erhabende Gefühl Ihrer beginnenden Kreuzfahrt, der Golf and Sail Cruise. Das Schiff fährt die Nacht durch und erreicht am folgenden Morgen die kleine Insel Elafonisos.

Running on WavesRunning on Waves


Elafonisos – Simon BeachElafonisos – Simon Beach

3. Tag
Elafonisos. Die im Ionischen Meer liegende Insel Elafonisos liegt zwischen der Peloponnes und Kythira. Hier, auf einer der schönsten griechischen Inseln, finden Sie Ruhe und Entspannung. Im 15. und 16. Jahrhundert war sie Basis für Seeräuber, heute wird Fischfang großgeschrieben. So beherbergt der Hafen eine große Flotte traditioneller Fischerboote. Farbenprächtige Blütenmeere, feine weiße Strände mit türkisblauem Wasser und die Tavernen im Hafen laden auf einen Kaffee ein. Wenn Sie wollen, können Sie dem Wassersport im Meer frönen.  Abends verlassen wir die Insel, um am nächsten Morgen in Pylos anzulegen.

4. Tag
Pylos. Nach dem Frühstück geht es zum ersten Golfplatz unweit des Hafens. Dort spielen wir ab mittags den wunderschönen, von der deutschen Golflegende Bernhard Langer entworfenen, Dunes Course im bekannten griechischen Club Costa Navarino. Noch-nicht-Golfer können hier beginnen, das Spiel mit unserem Head Pro zu erlernen!
Weil das Schiff in dieser Nacht im kleinen Hafen von Pylos liegen bleibt, können Sie diese im Süden der Westküste des Peloponnes liegende quirlige Kleinstadt mit vielen kleinen steilen Gassen und großer Atmosphäre erkunden oder sich auf der von riesigen Platanen umstandenen Platia auf einen Drink niederlassen und dem bunten Treiben zuschauen. Hier werden wir später auch gemeinsam zu Abend essen.

Costa Navarino – Pylos – The Dunes CourseCosta Navarino – Pylos – The Dunes Course

5. Tag
Pylos. Heute folgt der zweite Golfplatz des Costa Navarino Golfresorts. Überaus attraktiv liegt der von Robert Trent Jones Jr. gestaltete Bay Course direkt am Wasser und bietet atemberaubende Eindrücke, die das Golfspielen zeitweilig vergessen lassen. Auch er zählt zu den attraktivsten Plätzen Griechenlands. Abends legt unser Schiff ab und macht am nächsten Morgen vor der schönen Insel Kythira fest.

Costa Navarino – Pylos – The Bay CourseCosta Navarino – Pylos – The Bay Course


Kythira – Kapsali BeachKythira – Kapsali Beach

6. Tag
Kythira. Die Insel der Aphrodite, am südöstlichen Finger der Peloponnes gelegen, wurde vom Massentourismus verschont und hat sich so ihre Tradition bewahrt. Ein mildes Klima mit sehr abwechslungsreicher Landschaft - Berge, malerische Buchten mit kristallklarem Wasser, Olivenhaine, Zypresse, Kirchen und Klöster - laden zum Entspannen ein. Wer an Bord bleiben will, hat die Gelegenheit zu schwimmen, zu tauchen oder Wasserski zu fahren. Abends verlassen wir Kythira und nehmen Kurs auf Kreta, wo wir am nächsten Morgen im Hafen von Heraklion ankommen.


7. Tag
Heraklion. Hier spielen wir im nahe gelegenen Crete Golf Club die nächste Runde. Das hügelige Gelände mit seiner spektakulären Gebirgskulisse ist ein starker Kontrast zu den vorherigen Plätzen. Der anspruchsvolle Platz wurde von Bob Hunt kreiert und 2003 eröffnet. Über Nacht führt die letzte Etappe der Running on Waves in die wohl schönste Hafenstadt Kretas, nach Agios Nikolaos.

Heraklion – Crete GolfclubHeraklion – Crete Golfclub

8. Tag
Agios Nikolaos. Am Morgen legen wir hier an und nach dem Frühstück heißt es, schweren Herzens Abschied nehmen von der Running on Waves. Während wir per kurzem Transfer den noch verschlafenen Hafen von Agios Nikolaos Richtung Golfplatz verlassen, 'reist' unser Gepäck ins Hotel.
Wenn wir von unserem großen Abschlussturnier der Reise, auf dem kleinen, sehr schön am Wasser gelegenen 9-Loch-Privatgolfplatz von Elounda zurück sind, hat sich die Stimmung im Hafen um 180 Grad gedreht. Quirlig südländisches Leben in den Restaurants, Bars und Cafés, auf den Promenaden des Hafens und den dahinter liegenden Gassen.
Der Abend ist der Abschiedsfeier gewidmet, mit einem großen, letzten gemeinsamen Essen in einer der typischen Tavernen am Hafen.

Agios NikolaosAgios Nikolaos – Hafen

9. Tag
Agios Nikolaos/Heraklion. Nach dem Frühstück Check-Out aus dem Hotel und Transfer zum Flughafen Heraklion.

Individuelle Verlängerungsoptionen, z. B. im Porto Elounda Golf & Spa Resort sind möglich.