Die einzigartige Golf- und Segelreise
/

 

 

UNSERE PROs...

Golf·pro
Substantiv, [der]
Ein Golf Professional oder kurz Pro genannt, ist ein Golfspieler, der von der Ausübung dieses Sports lebt bzw. das Golfspiel oder die Ausbildung hierzu beruflich betreibt.

Markus Kahle


 MARKUS KAHLE

  FULLY QUALIFIED PGA PROFESSIONAL









 

 PGA of Germany Mitglied seit 2013

 Berliner Golf & Country Club Motzener See e. V.

 Qualifikation: DGV/DOSB C- und B- Trainer, Schlägerreparatur

Im Alter von 10 Jahren habe ich, zusammen mit meinem Vater, angefangen Golf zu spielen.
In einem 10 Tage Intensivkurs haben wir gemeinsam, unter Aufsicht eines britischen Professionals, die Platzreife gemacht.
 
Golf gefiel mir sofort und mit der Freude am Spiel, ließen auch die ersten kleineren Erfolgserlebnisse nicht lange auf sich warten. Diese Leidenschaft für Golf konnte ich mir bewahren und mein Hobby zum Beruf machen.
 
Während meines Englisch und Philosophie Studiums an der Universität Bremen, habe ich nebenberuflich auf der Golfrange Bremen gearbeitet und dort viele verschieden Bereiche einer Golfanlage kennengelernt. Dazu gehörten: Rezeption, Marshalling, Greenkeeping und Organisation sowie durchführung eines Jugendtrainings.
 
Die GolfRange Bremen finanzierte mir eine C-Trainer Lizenz und so konnte ich erste Erfahrungen im Trainieren von Kindern und Jugendlichen sammeln. Nach kurzer Zeit konnten wir das Angebot im Bereich des Jugendtrainigs auf der Golfrange weiter ausbauen und statt eines Trainings die Woche, waren es schnell drei Trainings in der Woche.
 
Angetrieben von diesem Erfolg und dem Spaß am Golf Unterricht, entschied ich mich nicht Lehrer an einer Schule zu werden, sondern Golflehrer, diese Entscheidung habe ich bis heute nicht bereut.
 
Für meine Ausbildung zum Golflehrer, ging ich von der Golfrange Bremen zum Berliner Golf und Country Club Motzener See E.V. wo ich bis heute als Golflehrer beschäftigt bin.
 
Golfreisen zu organisieren und zu begleiten gehört nun auch zu meinem breit gefächerten Aufgabenfeld in Motzen.
In Gruppen mit bis zu 20 Personen, besuchen wir die schönsten Golfanlagen und genießen, die aufwendig designten Plätze ebenso sehr wie die Kultur und kulinarischen Spezialitäten des jeweiligen Landes.
 
Als Golflehrer vertrete ich einen ganzheitlichen Ansatz beim erlernen der Bewegung. Mit dieser Methode kann Lernen auf vielen Ebenen stattfinden und Individuell der eigene Golfschwung entwickelt werden.